Hatha Yoga-Unterricht

Hatha Yoga ist eine multidimensionale Methode, die auf drei Ebenen des menschlichen Erlebens ansetzt: Körper, Atem und Geist.

In den Hatha-Yoga-Übungen werden diese Ebenen miteinander verbunden. So wird ein Erleben von Ganzheit gefördert.

Durch das Üben entsteht die Möglichkeit Körper und Atem in harmonischer Weise bewusst zu erfahren. Dies schult eine angemessene Körperwahrnehmung im Hinblick auf Möglichkeiten, Grenzen, Zuträgliches und Schädliches.

 

Die/Der Yoga-Übende erlangt besseren Kontakt zu sich selbst, nimmt Befindlichkeiten, Stimmungen Anspannungen, Unwohlsein und Ähnliches deutlicher und früher wahr. So wird es leichter rechtzeitig und angemessen darauf zu reagieren. Außerdem können Blockaden und Spannungen sich lösen. 

 

Der Unterricht erfolgt in ruhigem, fließendem Stil (viniyoga), und legt insbesondere darauf Wert, die Übungen an die individuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse anzupassen und die Verbindung von Atem und Bewegung zu schulen.