ORgodynamik®


Lebensthemen aus orgodynamischer PERspektive


- Ein Seminar-Bogen zu grundlegenden Themen der Orgodynamik® -


ABSCHNITT I:

KIND-IDENTITÄTEN - Eine heilsame Beziehung zum "inneren Kind" aufnehmen

 

Termin: Fr, 23.09.2022 (18:30) bis So, 25.09.2022 (14:00)

 

Kind-Identitäten sind Persönlichkeitsanteile, die ihren Ursprung in unserer Kindheit und in familiären Kontexten haben. Aus ihnen resultieren Verhaltensmuster und innere Gefühlslagen, die uns in unserem Alltag als Erwachsene oftmals im Wege stehen - sofern wir sie uns nicht bewusst machen.

An diesem Wochenende erforschen wir solche Kind-Identitäten, begegnen uns selbst, indem wir die darin enthaltenen Lebenskonzepte und verengten Wahrnehmungsmuster ergründen. Wir üben die bewusste Bezogenheit zu uns selbst und geben diesen Persönlichkeitsanteilen den Raum so zu sein wie sie sind.

Die in Kind-Identitäten gebundene Lebensenergie kann so wieder ins fließen kommen und uns in unserem Erwachsenen-Dasein hier und jetzt als Kreativität, Neugierde, spielerische Leichtigkeit u.ä. zur Verfügung stehen.

 

Inhalte: 

  • Einführung in das orgodynamische Grundverständnis des Menschseins
  • Lernen und Üben, sich den eigenen wesentlichen Fragen zu stellen
  • Heilsame Kontakt-Aufnahme mit Kind-Identitäten* (*zu einem Persönlichkeitsanteil verdichtete Grundüberzeugungen, welche ihren Ursprung in der Kindheit haben)

Methoden:

  • Meditationen in Bewegung
  • biodynamische Massagen
  • orgodynamische Körper- & Identitätenarbeit
  • transsystemische Kissenarbeit
  • Gruppen- & Partner-Übungen & -Gespräche 

Zielgruppe:

Menschen, die motiviert und interessiert sind, sich selber tiefer kennenzulernen und die Bereitschaft mitbringen alten Konzepte, Überzeugungen und Gewohnheiten auf die Spur zu kommen und diese zu hinterfragen. 

 

Teilnahme-Voraussetzungen:

Vorgespräch mit Anke Makai (als kurzes Telefonat. oder in Präsenz bzw. per Zoom)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 


Kosten:

Seminargebühr 170€ / erm. 140,- zuzüglich Unterkunft/Verpflegung (s.u.)

Vorgespräche 

(30 Min.) in Präsenz oder per Zoom

25 € / erm. 20,- (kann später mit der Seminargebühr verrechnet werden)

 

Ort: Oase Greifenstein 

35753 Greifenstein-Holzhausen 

 

Unterkunft: Preis z.B. für EZ mit VP 170€,

zu buchen direkt bei der 

Oase Greifenstein 

 

 Ablauf (vorauss.):  

FR: 18:30 Gemeinsames Ankommen mit einer Meditation in Bewegung 

19:30 Abendessen

20:30 Session

SA: 8:00 Meditation in Bewegung

9:00 Frühstück

10:00 Session

13:30 Mittagspause

16:00 Session

19:30 Abendessen

20:30 Session 

SO: dito, Ende mit dem Mittagessen



Vorschau:

vorgesehen sind 2 WE pro Jahr (Fr Abend 18:30 bis Sonntag 14:00) 

WE II findet statt im ersten Halbjahr 2023; Thema: "Innen & Außen"

WE III im zweiten Halbjahr 2023; Thema: "Licht & Schatten"


Was ist Orgodynamik® ?


Der Orgodynamik geht es um die Entwicklung einer Bewusstseins- und Beziehungskultur, in der wir uns unserer tiefsten Natur, unserer Essenz zuwenden und das Entdeckte (die Perlen des Erkennens) durch Achtsamkeit und Mitgefühl ins Leben bringen.

In diesem transpersonal orientierten Ansatz von Gabrielle St. Clair, Michael Plesse und Frithjof Paulig geht es nicht schwerpunktmäßig um konventionelle Therapie, oder Meditation als Rückzug vom Leben, sondern darum, mitten in der Welt zu sein und doch nicht von dieser Welt. Das Leben radikal zu akzeptieren und sich ganz der Bewusstheit zu verpflichten.

Dieser transformative Prozess kann eine Sicht eröffnen, die deutlich macht, dass sich unser höchstes Potenzial darin ausdrückt, in welchem Maß wir zu bewusster Bezogenheit, essentieller Intimität und gelebtem Mitgefühl bereit sind. Die Orgodynamik® möchte eine lebendige, kreative Auseinandersetzung mit sich selbst, den Mitmenschen und der Umwelt entstehen lassen und dies mit allen Sinnen und auf allen Ebenen des Menschseins ermöglichen. 

Sie fördert eine nach Sinn suchende Lebenseinstellung in Bewusstheit und Eigenverantwortung. 

 

METHODEN

Die Orgodynamik® verbindet körperpsychotherapeutische Methoden mit Ansätzen der humanistischen und transpersonalen Psychologie. Traditionelle Bereiche von Psychologie, Spiritualität und Pädagogik wurden zu einer eigenen Methode verbunden.

Im Methodenspektrum finden sich außerdem biodynamische Körperarbeit und östliche meditative Praxis, verbunden mit Ansätzen z. B. aus der Quantenpsychologie von Stephen Wolinsky und der Tiefenökologie. 

 


Orgodynamische Gruppenarbeit 

Die Gruppen-Arbeit bietet insbesondere die Möglichkeit ehrliche und authentische Kommunikation zu üben und Neues im Bereich von Begegnung und Beziehung zu entfalten. 

Orgodynamische Prozessbegleitung

ist Einzelbegleitung zu persönlichen Lebens-Themen, Termine und Kosten auf Anfrage bei Anke Makai