ORgodynamik®


Die Orgodynamik® verbindet körperpsychotherapeutische Methoden mit Ansätzen der humanistischen und transpersonalen Psychologie.

Sie ist eine pädagogisch-psychologische Bewusstseinsschulung unter Hinzunahme und in Kombination mit biodynamischer Körperarbeit. 

Traditionelle Bereiche von Psychologie, Spiritualität und Pädagogik wurden in der Orgodynamik® von Dr. Gabrielle St. Clair und Michael Plesse (Orgoville International, Kassel) zu einer eigenen Methode verbunden.

 

Im Methodenspektrum findet sich außerdem östliche meditative Praxis, verbunden mit Ansätzen z. B. aus der Quantenpsychologie von Stephen Wolinsky und der Tiefenökologie. 

Es ist das Anliegen der Arbeit, eine lebendige, kreative Auseinandersetzung mit sich selbst, den Mitmenschen und der Umwelt entstehen zu lassen und dies mit allen Sinnen und auf allen Ebenen des Menschseins zu ermöglichen.

 

Die Orgodynamik® fördert eine nach Sinn suchende Lebenseinstellung in Bewusstheit und Eigenverantwortung. 

 

 

Orgodynamische Prozessbegleitung

Einzelbegleitung zu persönlichen Themen, Termine und Kosten auf Anfrage bei Anke Makai

 

 

Orgodynamische Gruppenarbeit 

Besonders die orgodynamische Gruppen-Arbeit bietet die Möglichkeit ehrliche und authentische Kommunikation zu üben, die eigenen Fähigkeiten zu stärken und Neues, auch im Bereich von Begegnung und Beziehung zu entfalten. 

 

 

Neu in 2022: Ein Seminar-Bogen zu grundlegenden Themen der Orgodynamik®

 

Mehr dazu hier in Kürze.