Kursplan

Für mehr Infos auf den jeweiligen Kurs klicken


SpätSOMMER / HErbst 2018

Leitung:     °Anke Makai    # Marcell Makai


 

 

MO

12-13:00

Yoga für Schwangere

ab 27.08.18

(n-p) ° 

 

18-19:15

Hatha Yoga I

ab 03.09.18

(n-a) °

19:30-21:00

Hatha Yoga

II

ab 27.08.18

(n-p) °  

 20-20:45

MBSR-Info

 (GK)

 am 06.08.18

(n-p) ° 

DI    

 

17:30-18:30

Yoga für

Schwangere 

ab 28.08.18

(n-p)  °

 19:15-21:15

Buddhistische

Meditations-

Abende

Atammaya Köln 

# °  

MI    

18-19:00

Yoga für 

Schwangere

ab 29.08.18

(n-f)°   
 

19:30-21:00

Hatha Yoga

III

ab 29.08.18 

(n-f)  °

DO

11:30-12:30

Yoga für

Schwangere

ab 30.08.18

(s-m) °

12:45-13:30

Yoga in der Mittagspause

ab 20.09.18

(s-m) ° 

18:30-21:00

MBSR

Aufbaukurs A

14-tägig

ab 13.09.18

(n-p) # °

18:30-21:00

MBSR-Grundkurs

- 14-tägig -

ab 06.09.18

(n-p) ° 

MBSR-Info

18:30-19:15 (GK)

19:30-20:15 (AK)

 am 02.+30.08.18

(n-p) °

FR

   

18:30-20:00

MBSR Praxiskurs

ab 14.09.18

(n-p)  #  

18:30-21:15

MBSR

Aufbaukurs B

3-wtl.

ab 21.09.18

(n-p)° 

19-21:45

Voll im Leben -

Still im Sein

mit Frithjof Paulig

am 28.09.18

(n-a) 

SA

 10-18:00

Voll im Leben -

Still im Sein

mit Frithjof Paulig

am 29.09.18

(n-a) 

10-18:30

Tage der Muße

am 10.11.18

(v) °  

     

SO

 11:30-18:00

Achtsamkeits-

Tag

am 02.12.18

(n-a/f)  ° / #  

10-18:30

Tage der Muße

am 11.11.18

(v) °   

 

 

 

 

Die fett gedruckten Kurse finden aktuell statt oder starten in Kürze.

Einstieg bzw. Probestunde ist hier kurzfristig möglich sofern Plätze frei sind. 

 

Kursorte in Köln

(Nippes - im Kursplan mit n gekennzeichnet bzw. Südstadt -

im Kursplan mit s gek.)

 



Krankenkassen-Zuschuss

Die  Yoga- & MBSR-Kurse sind von allen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt und werden bezuschusst. 

Für die Buchung von ganzen Kursen (8 bzw. 10 od. 12 Einheiten) werden nach Abschluss des Kurses Teilnahmebescheinigungen zur Vorlage bei der Krankenkasse ausgestellt.

Hinweis: die gesetzlichen Krankenkassen erstatten im Allgemeinen nur dann Kursgebühren, wenn eine mindestens 80%ige Teilnahme am Kurs - zumeist unabhängig vom Grund des Versäumnisses - stattgefunden hat. Die Verhandlung mit der Krankenkasse bei fehlender Stundenzahl obliegt dem/der Kursteilnehmer/in.

Private Krankenversicherer und Beihilfe übernehmen erfahrungsgemäß nur in gelegentlichen Einzelfällen Kurskosten. Mehr Infos zum Krankenkassenzuschuss hier