Achtsames SElbstmitgefühl - MSC


 

Mindful Selfcompassion (MSC) ist ein Evidenz-basiertes Kursprogramm, welches die Ressource des Selbstmitfühlens trainiert und stärkt. Das Kursprogramm wurde und wird von den Psychologen Dr. Christopher Germer und Dr. Kristin Neff entwickelt und kontinuierlich weiterentwickelt.  (Germer, Siegel & Fulton, 2016; Neff, 2003a). 

 

MSC ist eine Mischung aus persönlichem Entwicklungstraining und Psychotherapie. Dennoch konzentriert sich MSC nicht auf die Heilung alter Wunden (wie in der Psychotherapie). Wenn wir uns jedoch Güte und Verständnis schenken, entdecken wir unweigerlich Ereignisse in unserem Leben, bei denen wir nicht mit Freundlichkeit und Verständnis behandelt wurden. MSC wird in dem Masse therapeutisch, wie wir diesen alten Wunden auf neue Weise begegnen – eben mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl.

 

Das MSC-Programm setzt eine gewisse basal geschulte Achtsamkeit voraus (z.B. durch einen MBSR-Kurs) weil wir wissen müssen, wann wir leiden, um Güte zu unserer Erfahrung und zu uns selbst zu bringen. Selbst-Mitgefühls-Training tendiert dazu, schwierige Emotionen zu aktivieren, zumindest in den Anfangsphasen der Praxis. Auch deshalb brauchen wir im MSC Achtsamkeit, um unser Gewahrsein zu verankern und zu stabilisieren. 

Selbstmitgefühl fügt dem Achtsamkeitstraining, wie es im MBSR gelehrt wird, ein besonderes Element hinzu: während Achtsamkeit meist die Praxis des liebenden Gewahrseins von Moment zu Moment der Erfahrung ist, ist Selbst-Mitgefühl liebendes Gewahrsein des Erlebenden. Diese Verschiebung des Fokus ist entscheidend, wenn wir im Griff intensiver Emotionen sind. Selbstmitgefühl hilft uns dann, zunächst einmal uns selbst festzuhalten, bevor wir unsere Erfahrung in zärtlichem Gewahrsein halten können.

 

Der erste MSC-Kurs fand 2010 statt und zwei Jahre später wurde eine randomisierte kontrollierte Studie des Programms abgeschlossen (Neff & Germer, 2013). MSC wird mittlerweile von Hunderten ausgebildeten Lehrern weltweit unterrichtet.


MSC-Kurs in 2022

MSC-3/22 Mo 18:00-21:00

8 Abendtermine + ein halber Tag (Samstags oder Sonntags)

vom 21.03.2022 bis 30.05.2022

Kursleitung: Marcell & Anke Makai